Das ist der neue

»Klaus
Störtebeker«

Alexander Koll

Das ist der neue

»Klaus
Störtebeker«

Alexander Koll

1980 in Eschweiler geboren, lebt in Aachen
193 cm groß, blondes Haar, blau grüne Augen
Englisch, Französisch
Kölsch, Norddeutsch, Berlinerisch
Stimmlage Bass Bariton
Gitarre
Golf, Tennis (Trainerlizenz), Ballsportarten,
Bühnenfechten, Billard
Reiten
Boxen
PKW-Führerschein
Sprechertätigkeit

AUSZEICHNUNGEN (Auswahl)

2016

Nominierung Deutscher Comedypreis für „Knallerfrauen“ in der Kategorie „Beste Sketchcomedy“

2014

Nominierung Deutscher Comedypreis für „Knallerfrauen“ in der Kategorie „Beste Comedy“

2014

Nominierung Deutscher Comedypreis für „Knallerfrauen“ in der Kategorie „Beste Sketchcomedy“

2013

Nominiert für Deutschen Comedypreis für „Knallerfrauen”

2012

Nominierung Deutscher Comedypreis für „Knallerfrauen“ in der Kategorie „Beste Sketchcomedy“

2006

Solopreisträger auf dem Theaterschultreffen in München

Ausbildung

Hochschule für Musik und Theater Rostock (Diplom 2007)

FILM/FERNSEHEN (Auswahl)

2018 – 2016

Bettys Diagnose: Diverse, Regie: Klaus Knösel, ZDF, Hauptcast

2017

Heldt: Keiner von uns, Regie: Hartwig van der Neut, ZDF
Einstein: Kompression, Regie: Oliver Dommenget, Sat.1
Interkosmos, Regie: Álvaro Parilla Alvarez, Kurzfilm: KHM-Köln
Die Flaschenpostinsel, Regie: Toni Kurtin, Kino: Ocar e.V.
Kommt ein Mann zum Arzt, Regie: Erik Polls, Mood Pilot, Talpa

2016

Gladbeck, Regie: Kilian Riedhof, ARD